Copyright  © Barbara Wichmann  2017. Alle Rechte vorbehalten, siehe Impressum - Optimiert für XGA - Erstellt mit MAGIX Web Design Premium
Seite 3
 
.
OBERKOPF : Schädel : Der Schädel ist breit, die Stirn leicht hervortretend. In der Mitte der Stirn läuft eine ausgesprochene Furche. Stop : Wenig ausgeprägt. GESICHTSSCHÄDEL : Breit, lang und gut bemuskelt. Nasenschwamm: Der schwarze Nasenschwamm ist stumpf geschnitten. Fang : Der Nasenrücken ist gerade; der Fang verschmälert sich gleichmässig, ist aber nie spitz. Lefzen : Schwarz, straff anliegend; der Rand des Maulwinkels ist gezackt. Kiefer / Zähne : Gut entwickeltes, kräftiges, regelmässiges und der Zahnformel entsprechend vollzahniges Scherengebiss. Augen : Etwas schräg liegend, mandelförmig, dunkelbraun. Der Rand der Augenlider ist schwarz und liegt dem Augapfel eng an. Ohren : Mittelhoch angesetzt, am Ansatz auf ein Drittel seiner Länge bogenförmig abstehend, um dann fallend dicht am Kopf anzuliegen. Die Ohren sind V-förmig mit abgerundeter Spitze. Bei Aufmerksamkeit wird das Ohr leicht erhoben; es wird nie aufgerichtet getragen oder gedreht. HALS : Er ist eher kurz als mittellang und stark bemuskelt. Er bildet mit der Horizontalen einen Winkel von 25-30 Grad. Der Nacken ist kurz. Straffe Kehlhaut, keine Wamme. Bei Rüden sind Kragen und Mähne ausdrucksvoll.
 Vor Vor Zurück Zurück
     
Kuvasz Zuchtdaten der Kuvasz-Zucht von den großen Strolchen